Mina: schön einkaufen in historischem Ambiente

Am Unschlittplatz, der zur Historischen Meile Nürnbergs gehört, findet man den schnuckeligen Laden Mina. Der Platz ist ja berühmt dafür, das hier am 26. Mai 1828 Kaspar Hauser auftauchte und an Hausnummer 8 hängt eine Gedenktafel für ihn.
Mina ist auf Nr. 7b, gleich schräg gegenüber. Früher konnte man hier Waagen kaufen, heute gibt es  Mode, Möbel und Wohnaccessoires. Schon die schöne, alte Eingangstür macht Lust darauf reinzumarschieren und rumzukruschen.

Im Gegensatz zu den meisten Läden kann man hier wirklich alles kaufen, auch die Einrichtung.

Das Label Hannes Roether gibt es bei Mina exklusiv in Nürnberg.

Auch meine geliebten, unverwüstlichen Blundstones gibt´s im Sortiment. Saugemütlich, wasserdicht und damit perfekt geeignet für Spaziergänge mit Jinx.

Wahnsinnsfarben haben diese Weihnachtskugeln, brauch ich die?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *